Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Wiesbaden, Limburg an der Lahn, Rüsselsheim, Frankfurt am Main-West für Druckrohrleitungen Gas, Wasser, Abwasser

Ausschreibung Los-ID 1944977

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Umbau GDRM Erbenheimer Weg
Umbau GDRM Erbenheimer Weg
Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

*** Der Auftraggeber ist als Sektorenauftraggeber mit Sitz in Hessen nicht verpflichtet, das nationale Vergaberecht anzuwenden. Gleichwohl führt der Auftraggeber dieses Interessenbekundungsverfahren freiwillig in Anlehnung an bestehende Regularien durch. Nach Eingang der Interessenbekundungen wird der Auftraggeber geeignete Bieter über das weitere Vorgehen rechtzeitig informieren. ***

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Die ESWE Versorgungs AG betreibt in der Landeshauptstadt Wiesbaden (LHW) ein ausgedehntes Gasversorgungsnetz.

Im Rahmen einer Umfangreichen Netzerweiterung muss die bestehende GDRM von einem Eingangsdruck von 40 bar auf einen Eingangsdruck von 70 bar ertüchtigt werden.

Es wird eine GU-Vergabe angestrebt.

Es handelt sich bei der vorliegenden Maßnahme um einen Umbau im Bestand. Das Gebäude ist vorhanden. Demnach müssen die entsprechenden vorhandenen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Der Rückbau der bestehenden Anlage wird ebenfalls Bestandteil der Gesamtmaßnahme sein.

Zusammenstellung der wesentlichen Anlagendaten:

Gesamtübertragungsleistung ca. 115.000 Nm³/h

? Eingangsschiene:

- Eingangsdruck: DP70

- Dimension: DN200

- Filter & Vorwärmung & 8 Absperrarmaturen DN 200 DP 70

? Ausgangsschiene 1 und 2 (16bar):

- Ausgangsdruck DP16

- Dimension: DN200 ? DN400

- Betriebsmessung je Schiene, Druckregelung mit Sollwertverstellung & 4 Absperrarmaturen

? Ausgangsschiene 3 und 4 (4 bar):

- Ausgangsdruck DP4

- Volumenstrom: max. 10.000 Nm³/h

- Dimension: DN150 ?DN80 ? DN250

- Betriebsmessung je Schiene, Druckregelung & Armaturen

? Betriebsgasabgang für Vorwärmung (DN25)

? Vorwärmung:

- Ertüchtigung der Wärmekapazität durch weiteren Kessel

- Anpassung der bestehenden Hydraulik

? EMSR Technik

? Fernwirktechnik

? Anpassung der vorhanden Odorierung

Die wesentlichen Leistungen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Rückbauarbeiten:

2 bestehende Räume für die Gasregeltechnik müssen zurückgebaut werden.

Anlagen-/Rohrbau

- Insgesamt sind im Gebäude folgende Stahl-Rohrleitungen (Gas) zu verlegen:

- DN300-DN400: ca. 15 m

- DN 150-DN250: ca. 70 m

Heizungsanlage

- Erweiterung der bestehenden 3 Kesselanlage (3 x 535 kW) um einen weiteren Kessel,

Erneuerung der Verrohrung der Heizanlage inkl. Verteiler, Pumpen und Zubehör

- DN 100-DN150: ca. 140 m

Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR)

- komplette Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für den Betrieb der GDRM

- Aufbau einer neuen Steuerung zur Regelung der Vorwärmung

- Sollwertverstellung für den Ausgangsdruck in Schiene 1 und 2

- Aufbau einer neuen Fernwirktechnik

Odorierung:

- Die bestehende Odorierung wird im Zuge des Umbaus an die neuen Anforderungen angepasst.

Mobile Station:

- Bauseits wird eine mobile Station gestellt werden. Im Rahmen dieser Baumaßnahme muss vor Rückbau der Station die mobile Anlage angeschlossen werden (Odorierung, Verlegung der Ausbläser)

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

45000000 Bauarbeiten

Ergänzende Gegenstände:

- Gasversorgungsanlagen
- Sanierungobjekt
65 - Wiesbaden, Limburg an der Lahn, Rüsselsheim, Frankfurt am Main-West
Öffentlicher Auftraggeber
Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Portal Erneuerbare Energien, Bauportal, Bauausführung, Energienetze, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Gasnetzsysteme, Sanitäranlagen, Druckrohrleitungen Gas, Wasser, Abwasser