Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Aachen, Eschweiler, Düren, Heinsberg für Solarthermie/Photovoltaik

Ausschreibung Los-ID 2089735

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Rahmenvertrag über Leistungen der Flächenakquise bei der Entwicklung von Solarparks
Leistungen der Flächenakquise bei der Entwicklung von Solarparks
II.1.4) Kurze Beschreibung: Die 1999 gegründete Trianel GmbH (Trianel) ist ein Gemeinschaftsunternehmen unabhängiger Stadtwerke mit Sitz in Aachen. Als europaweit ausgerichtete Stadtwerke-Kooperation erschließt Trianel das Potenzial liberalisierter Energiemärkte durch die Bündelung komplementärer Interessen im kommunalen Umfeld mit dem Ziel, Stadtwerke in ihrer Wettbewerbsfähigkeit und damit Eigenständigkeit zu stärken. Gesellschafter von Trianel sind inzwischen 56 kommunale Versorgungsunternehmen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden, die gemeinsam ca. 6 Millionen Menschen mit Strom und Gas versorgen. über die Tochter- und Beteiligungsgesellschaften sowie Partnerschaftsverträge sind mehr als 100 Stadtwerke mit Trianel verbunden. Zur Trianel-Gruppe gehören derzeit rund 15 Tochtergesellschaften und Beteiligungen.
Trianel entwickelt über ihre 100%ige Tochtergesellschaft Trianel Energieprojekte GmbH & Co. KG (TEP), in der u.a. die erneuerbare Onshore-Projektentwicklung gebündelt ist, verschiedene Erneuerbare-Energien-Projekte. Die benötigten Investitionsmittel (Eigenkapital) für die Projektentwicklung von eigenen Solarparks stehen zur Verfügung. TEP beabsichtigt, in den kommenden Jahren jährlich ca. 100 bis 150 MW Produktionskapazität aus Photovoltaik aufzubauen.
Die TEP beabsichtigt in diesem Zusammenhang, gemeinsam mit ihren Partnern in den nächsten Jahren bis zu EUR 300-400 Mio. in die Entwicklung von Solarparks zu investieren. Dabei wird die TEP eigene Projekte entwickeln, in Betrieb befindliche Projekte erwerben oder Projekte anderer Projektentwickler unterstützen bzw. gemeinsam mit diesen entwickeln und sich an diesen später gegebenenfalls beteiligen.
Die hier ausgeschriebenen Dienstleistungen der Flächenakquise sollen sicherstellen, dass die Potentialflächen für die einzelnen Projekte in einem vorgegebenen zeitlichen Rahmen gesichert werden.
Insgesamt ist beabsichtigt, hierfür bis zu fünf Rahmenverträge zu vergeben. Der tatsächliche Bedarf bzw. die Größenordnung der zu vergebenden Rahmenverträge sind nur schwer prognostizierbar, da die Leistungen erstmalig ausgeschrieben werden.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 79418000 Beschaffungsberatung
79421000 Projektmanagement, außer Projektüberwachung von Bauarbeiten

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEA2D Städteregion Aachen
Hauptort der Ausführung:
Trianel Energieprojekte GmbH & Co.KG Krefelder Straße 203 52070 Aachen Weitere Einzelheiten zu den Regionen der Flächenakquise enthalten die Vergabeunterlagen.



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Der/Die Dienstleister sollen der TEP mögliche Flächenpotentiale für die Entwicklung von Solarparks anbieten. Darüber hinaus wird die TEP dem Dienstleister/ den Dienstleistern auf Basis von Potentialstudien bundesweit mögliche Gebiete für die Errichtung von Solarparks (sog. Potentialgebiete) benennen. Diese Flächen hat der jeweilige Dienstleister zugunsten der TEP zu sichern.
Zu den vorrangigen Akquiseaufgaben gehören insbesondere:
1. Eigene Potentialrecherche (unterstützt durch die TEP) oder Potentialvorgabe von TEP.
2. Sicherung der Standortgrundstücke für die Photovoltaikanlage auf die TEP auf der Basis des eines vorgegebenen Musters für einen Nutzungsvertrag durch Vorlage des bereits durch den jeweiligen Eigentümer unterzeichneten Nutzungsvertrags.
3. Unterstützung im Rahmen der Erlangung des Baurechtes durch Erreichung eines Aufstellungsbeschlusses für die Standortgrundstücke.
Weitere Einzelheiten enthalten die Vergabeunterlagen, die nach Abschluss des Teilnahmewettbewerbs ausgegeben werden.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2022
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Rahmenvertrag kann durch TEP nach Ablauf der 48-monatigen Grundlaufzeit insgesamt zwei Mal um jeweils 24 Monate verlängert werden (zwei Verlängerungsoptionen). Die Gesamtlaufzeit beträgt maximal 96 Monate (acht Jahre). Weitere Einzelheiten zu den Vertragsverlängerungen enthalten die Vergabeunterlagen.



II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 4
Höchstzahl: 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Nach Prüfung der nach Ziff. III.1.1 vorzulegenden Angaben und Unterlagen zu Ausschlussgründen, ist nach Feststellung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit gemäß Ziff. III.1.2 (WL1 und WL2) und ausreichender Personalressourcen gemäß Ziff. III.1.3 (TL1) für die Bewertung der Eignung ausschließlich die Fachkunde/technische und berufliche Leistungsfähigkeit entscheidend. Diese wird anhand der gemäß Abschnitt III.1.3 vorzulegenden Referenzen (TL2) bewertet, sofern die Mindestanforderungen erfüllt sind.
Hier können insgesamt maximal 900 Punkte erreicht werden (je 300 Punkte pro (Mindest-)Referenz).
Die Bewertung der Leistungsfähigkeit und Fachkunde erfolgt in einem relativen Vergleich der Bewerber miteinander auf der Grundlage der nachfolgenden Skala/Notenstufen. Die maximal erreichbaren Punktzahlen pro Referenz werden mit dem jeweils erreichten Gewichtungsfaktor multipliziert. Anschließend werden die so ermittelten Punktzahlen addiert.
- 100 % = sehr gut: Bewerber liegt in Bezug auf das Eignungskriterium mit Blick auf das Bewerberfeld weit über dem Durchschnitt;
- 80 % = gut: Bewerber liegt in Bezug auf das Eignungskriterium mit Blick auf das Bewerberfeld deutlich über dem Durchschnitt;
- 60 % = vollbefriedigend: Bewerber liegt in Bezug auf das Eignungskriterium mit Blick auf das Bewerberfeld im oberen Durchschnitt;
- 40 % = befriedigend: Bewerber liegt in Bezug auf das Eignungskriterium mit Blick auf das Bewerberfeld im unteren Durchschnitt;
- 20 % = ausreichend: Bewerber lässt in Bezug auf das Eignungskriterium mit Blick auf das Bewerberfeld nur Unterdurchschnittliches erwarten.
Im Bereich zwischen 0 % und 100 % können zur Berücksichtigung einer Tendenz zur jeweils höheren Notenstufe Zwischenwerte gebildet werden (10 %, 30 %, 50 %, 70 %, 90 %), die textlich der jeweiligen Notenstufe mit der darunter liegenden geraden Prozentzahl zugeordnet werden. Eine Bewertung mit 0 % würde einer völligen Nichterfüllung des Eignungskriteriums entsprechen, was den Ausschluss des Teilnahmeantrages zur Folge hat. Hinweis: Hierbei handelt es sich um Auswahl-, nicht um die Zuschlagskriterien.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Folgende Optionen in Bezug auf jedes exklusive Flächenpotential sind vorgesehen:
- Option Trassensicherung (schuldrechtliche Sicherung der Flächen für die Kabeltrassen auf die TEP)
- Option Dingliche Sicherung (dingliche Flächensicherung für die Standortfläche und ggf. der Kabeltrasse zugunsten der TEP)
- Option Vermittlung eines baureifen Projektes
Die Vergabeunterlagen enthalten weitere Einzelheiten zu den Optionen.
Zu den Vertragsverlängerungsoptionen vgl. oben Ziff. II.2.7.



II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Zu Ziff. II.2.10: Varianten/ Alternativangebote (Nebenangebote) sind Gegenstand des Verhandlungsverfahrens. Der Ausschluss von Nebenangeboten bleibt vorbehalten.



- Öffentlicher Bau
- Stromversorgungsanlagen
52 - Aachen, Eschweiler, Düren, Heinsberg
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Portal Erneuerbare Energien, DIENSTLEISTUNGEN ERNEUERBARE ENERGIEN, ERNEUERBARE ENERGIESYSTEME, Planungsbüros/Gutachter, Anlagenbetreiber, Erneuerbare Energiesysteme- SOLARENERGIE, Gutachter Erneuerbare Energien, Solarthermie/Photovoltaik, Betreiber von Solarparks, Vermietung von Flächen für PV-Anlagen