Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Ausschreibung   Ausschreibung Region Essen, Mülheim an der Ruhr, Recklinghausen, Gelsenkirchen für Solartechnik

Ausschreibung Los-ID 2341261

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
VgV Eigenenergieversorgung
VgV Eigenenergieversorgung
II.1.4) Kurze Beschreibung: Teil 1: Errichtung einer Photovoltaikanlage
-Technische Ausrüstung - HOAI § 55 bzw. Anlage 15 - Lph 1 - 9 -Elektrotechnik; Grundleistungen inkl. ergänzender besonderer Leistungen.
-Landschaftspflegerischer Begleitplan - HOAI § 26 bzw. Anlage 9 - Lph 1 - 4
Teil 2: Optimierung des Energieverbrauchs
-Technische Ausrüstung - HOAI § 55 bzw. Anlage 15 -Lph 1 - 9 -Elektrotechnik; Grundleistungen inkl. ergänzender besonderer Leistungen.
-Erstellen eines Energiespeicherkonzepts



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71314300 Beratung im Bereich Energieeinsparung

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:
Essen, Dortmund



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Ist-Situation Kläranlage Dortmund-Deusen
Die Kläranlage Dortmund-Deusen liegt im Dortmunder Norden im Stadtteil Deusen. Im Zuge der Planungen zur Umgestaltung des Emschergebietes wurde die Kläranlage auf eine Bemessungsgröße von 705.000 EW und einen hydraulischen Durchsatz von 4,5 m3/s überplant und zwischen 2007 und 2009 um eine dritte Belebungsstraße erweitert.
Die Kläranlage verfügt über einen 2.500 m3 fassenden Gasbehälter, 3 BHKWs mit je 450 kW Leistung und ein BHKW (als Zusatzaggregat) mit ca. 626 kW Leistung sowie 2 Heizkessel mit Öl oder Faulgasbetrieb.
Der Gesamtenergiebedarf an elektrischer Energie betrug im Jahr 2021: 19.498.059 kWh, von denen 8.461.108 kWh durch Eigenenergieerzeugung gedeckt werden konnten.
Durch die derzeitige Errichtung einer 4. Reinigungsstufe ist mit einem Anstieg des Energiebedarfs zu rechnen, der in der Planung zu berücksichtigen ist.
Geplante Maßnahmen
Teil 1: Errichtung einer Photovoltaikanlage
Geplant ist, auf den Flachdächern der Kläranlage, den vorhandenen Freiflächen sowie oberhalb der von Abwasser durchflossenen Belebungsbecken, eine Photovoltaikanlage zu errichten (siehe Übersichtsplan Anlage 1-1).
Folgende Flächen sind angedacht:
• Dachflächen (Flachdach): ca. 850 m2
• Freiflächen (teilweise bepflanzt): ca. 20.500 m2
• Belebungsbecken: ca. 12.000 m2
Die Gesamt-Anlage soll eine Leistung von mindestens 1,5 MWp (Megawatt Peak) aufweisen. Die optimale Leistung ist im Rahmen der Planung zu bestimmen. Die Auswirkung aktueller Bauprojekte (u.a. Errichtung 4. Reinigungsstufe), die Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung sowie die mögliche Errichtung bzw. Nutzung von Energiespeichertechnologien ist bei der Auslegung zu berücksichtigen.
Teil 2: Optimierung des Energieverbrauchs
a) Überprüfung und Optimierung des Energiemesskonzeptes
b) Optimierung der Fahrweise der BHKWs
c) Überprüfung des Potenzials von Energiespeichern (Batteriespeicher und Speicherung in Form von Faulgas) zur Speicherung etwaiger überschüssiger Energie



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 02/05/2023
Ende: 30/06/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Referenzen des Bewerbers zu vergleichbaren Projekten der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen auf bestehenden Standorten von Industrieanlagen oder Infrastruktureinrichtungen, die in den letzten fünf Jahren (seit 2017) abgeschlossen oder bearbeitet wurden; Gewichtung: 60 %
Referenzen des Bewerbers zu vergleichbaren Projekten der Optimierung des Energieverbrauchs auf Kläranlagen, die in den letzten fünf Jahren (seit 2017) abgeschlossen oder bearbeitet wurden; Gewichtung: 40 %
Je Kriterium werden maximal 5 Referenzen gewertet. Es findet eine vergleichende Wertung statt. 5 Wertungspunkte werden vergeben, wenn die Leistungen im Vergleich zu mehreren Mitbewerbern sehr überzeugend sind, 4 Wertungspunkte, wenn die Leistungen im Vergleich zu mehreren Mitbewerbern überzeugend sind, 3 Wertungspunkte, wenn die Leistungen im Vergleich zu den Mitbewerbern durchschnittlich sind, 2 Wertungspunkte, wenn die Leistungen im Vergleich zu mehreren Mitbewerbern weniger überzeugend und 1 Wertungspunkt, wenn die Leistungen im Vergleich zu allen Mitbewerbern nicht überzeugend sind.
Maximal erreichbare Gesamtpunktzahl: 500 Punkte. Die Rangfolge richtet sich nach der erreichten Gesamtpunktzahl. Die ersten 3 bis 5 Bewerber in der Reihenfolge werden zum Verhandlungsgespräch eingeladen.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Teil 1: Errichtung einer Photovoltaikanlage
• Technische Ausrüstung gem. HOAI § 55 bzw. Anlage 15, Lph 5 - 9 Elektrotechnik; Grundleistungen inkl. ergänzender besondere Leistungen
Teil 2: Optimierung des Energieverbrauchs
• Technische Ausrüstung gem. HOAI § 55 bzw. Anlage 15, Lph 5 - 9 Elektrotechnik; Grundleistungen inkl. ergänzender besondere Leistungen



II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
45 - Essen, Mülheim an der Ruhr, Recklinghausen, Gelsenkirchen
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Portal Erneuerbare Energien, Bauplanung, Planungsbüros/Gutachter, Architekten, Fachingenieur, Planungsbüros Erneuerbare Energien, Freianlagen, Garten- und Landschaftsplanung, Energiemanagement, Solartechnik

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!