Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Hannover, Garbsen, Langenhagen, Laatzen für Direktvermarktung von Strom

Ausschreibung Los-ID 2098406

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Vermarktung des auf der Deponie Lahe erzeugten überschüssigen BHKW Stromes aus Deponie- und Vergärungsgas sowie Lieferung elektrischer Energie
Vermarktung des auf der Deponie Lahe erzeugten überschüssigen BHKW Stromes aus Deponie- und Vergärungsgas sowie Lieferung elektrischer Energie
II.1.4) Kurze Beschreibung: Gegenstand der Ausschreibung die Vermarktung des Überschussstromes aus Deponiegas und Vergärungsgas sowie Dienstleistung für Redispatch (Los 1), die Lieferung von elektrischer Energie für die Abnahmestelle Deponie Lahe, Moorwaldweg 312, 30519 Hannover, soweit der Bedarf nicht durch die auf der Deponie Lahe vorhandenen BHKW-Anlagen gedeckt werden kann (Los 2) gemäß den in der Leistungsbeschreibung nebst Anlagen genannten Kriterien.
Gegenstand der Ausschreibung ferner die Stromlieferung für die sonstigen Abnahmestellen von aha (Los 3) gemäß den in der Leistungsbeschreibung nebst Anlagen genannten Kriterien.
Der Vermarktungszeitraum und Lieferzeitraum ist vom 01.01.2022, 0.00 Uhr bis 31.12.2022, 24.00 mit optionaler Verlängerung ein weiteres Kalenderjahr (01.01.2023, 0.00 Uhr bis 31.12.2023) zu gleichen Konditionen.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 2 600.00 EUR

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose

II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Vermarktung des auf der Deponie Lahe erzeugten überschüssigen BHKW Stromes aus Deponie- und Vergärungsgas sowie Dienstleistung für Redispatch; (Los 1)


Los-Nr.: 1

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09310000 Elektrizität

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE92 Hannover
Hauptort der Ausführung:
Hannover



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Vermarktung des auf der Deponie Lahe erzeugten überschüssigen BHKW Stromes aus Deponie- und Vergärungsgas sowie Dienstleistung für Redispatch; (Los 1)



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 2 000 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Die Verträge verlängern sich zu gleichen Bedingungen, wenn nicht eine Vertragspartei die Verträge bis zum 30.04.2022 zum 31.12.2022 kündigt.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Lieferung elektrischer Energie für die Abnahmestelle Deponie Lahe des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (aha); (Los 2)


Los-Nr.: 2

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09310000 Elektrizität

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE92 Hannover
Hauptort der Ausführung:
Hannover



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Lieferung elektrischer Energie für die Abnahmestelle Deponie Lahe des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (aha); (Los 2)
Für den zu liefernden Strom wird hierbei als Zulassungsvoraussetzung vorgegeben, dass der zu liefernde Strom regenerativ wurde und der nicht bereits nach den Regelungen des EEG oder des KWKG oder sonstiger Regelungen gefördert wurde / wird.
Ökostrom im Sinne dieser Ausschreibung ist Strom, der auf ökologisch vertretbare Weise aus Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, oder aus Windenergie, oder aus solarer Strahlungsenergie, oder aus Geothermie, oder aus Energie aus Biomasse einschließlich Biogas, Deponiegas und Klärgas oder aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie erzeugt wird.
Die Lieferung von Strom aus Erzeugungsanlagen mit fossilen Energieträgern, wie insbesondere, Kernkraft, Kohle oder Gas, ist nicht zulässig.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Preis

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 80 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Die Verträge verlängern sich zu gleichen Bedingungen, wenn nicht eine Vertragspartei die Verträge bis zum 30.04.2022 zum 31.12.2022 kündigt.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Lieferung elektrischer Energie für sonstige Abnahmestellen des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (aha); (Los 3)


Los-Nr.: 3

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09310000 Elektrizität

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE92 Hannover
Hauptort der Ausführung:
Hannover



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Lieferung elektrischer Energie für sonstige Abnahmestellen des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (aha); (Los 3)
Für den zu liefernden Strom wird hierbei als Zulassungsvoraussetzung vorgegeben, dass der zu liefernde Strom regenerativ wurde und der nicht bereits nach den Regelungen des EEG oder des KWKG oder sonstiger Regelungen gefördert wurde / wird.
Ökostrom im Sinne dieser Ausschreibung ist Strom, der auf ökologisch vertretbare Weise aus Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, oder aus Windenergie, oder aus solarer Strahlungsenergie, oder aus Geothermie, oder aus Energie aus Biomasse einschließlich Biogas, Deponiegas und Klärgas oder aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie erzeugt wird.
Die Lieferung von Strom aus Erzeugungsanlagen mit fossilen Energieträgern, wie insbesondere, Kernkraft, Kohle oder Gas, ist nicht zulässig.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Preis

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 1 200 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Die Verträge verlängern sich zu gleichen Bedingungen, wenn nicht eine Vertragspartei die Verträge bis zum 30.04.2022 zum 31.12.2022 kündigt.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
30 - Hannover, Garbsen, Langenhagen, Laatzen
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Portal Erneuerbare Energien, DIENSTLEISTUNGEN ERNEUERBARE ENERGIEN, Energieversorger/Ökostromanbieter, Direktvermarktung von Strom