Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Neubrandenburg, Greifswald, Neustrelitz, Usedom für ST Komplettanlagen

Ausschreibung Los-ID 1850658

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Wärmestrategie 2020 Los Solarthermie
Wärmestrategie 2020 Los Solarthermie

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Im Rahmen der Umsetzung der Wärmestrategie 2020 planen die Stadtwerke Greifswald die Errichtung innovativen Kraft-Wärme-Kopplung (iKWK). Im Rahmen des Gesamtprojektes werden zwei BHKW-Module, ein Elektrokessel von jeweils ca. 5 MW el. in einem zu errichtendem Neubau, ein Wärmespeicher mit 200 MWh Kapazität sowie eine Solarthermieanlage mit ca. 17 000 m2 Kollektorfläche errichtet. Darüber hinaus beinhaltet das Projekt eine Mittelspannungsschaltanlage, Transformatoren für die BHKW-Module und E-Kessel, Eigenbedarfsanlagen, eine Kabeltrasse zur Anbindung an das Umspannwerk sowie die dazugehörige Leittechnik zur Steuerung und Regelung der neuen Anlagen einschließlich der Anbindung an die Bestandsanlagen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

Wert ohne MwSt.: 22 000 000.00 EUR

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

— Los 1 - Gasmotoren und Anlagentechnik;

— Los 2 - Bau;

— Los 3.1 - Schaltstation (SSt) Zenit;

— Los 3.2 - Kabeltrasse UW Süd - SSt Zenit;

— Los 3.3 - Elektrotechnik;

— Los 4 - Leittechnik;

— Los 5 - Solarthermieanlage;

— Los 6 - Wärmespeicheranlage.

Der Auftraggeber behält sich eine weitere Unterteilung in Teillose vor.

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Solarthermieanlage

Los-Nr.: 5

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

45251220 Kraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung

09330000 Solarenergie

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE80 Mecklenburg-Vorpommern

NUTS-Code:

DE80N Vorpommern-Greifswald

Hauptort der Ausführung:

Greifswald

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Solarthermisches Kollektorfeld inkl. Anbindung an Wärmenetz. Der Auftrag beinhaltet die Ausführungsplanung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme.

Das beinhaltet im wesentlichen, ohne aber auf diese Punkte beschränkt zu sein:

— Erstellen der Ausführungsplanung der Solarthermieanlage, incl. der Anforderungen zur Anbindung an den Wärmespeicher und sonstige Bestandsanlagen;

— Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Solarthermieanlage, incl. Solarmodule, Rohrleitungen, Pumpen, Armaturen;

— Errichtung sämtlicher Nebenanlagen und notwendigen Betriebsgebäude;

— Planung der Anlagenregelung und Einbindung in die gesamte Steuer- und Regelungstechnik des Auftraggebers;

— Objektsicherung (Videoüberwachung, Umzäunung).

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

Wert ohne MwSt.: 6 000 000.00 EUR

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 14

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

In Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen, Auflagen etc.

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Anzahl der Bewerber: 4

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Für das Los 5 wird ein zweistufiges Vergabeverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb durchgeführt. Die Unterlagen für den Teilnahmewettbewerb sind bei der Vergabestelle elektronisch (per E-Mail) abzufordern. Die Komplexität der zu errichtenden Anlage erfordert im Vorfeld eine Prüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und den Nachweis der technischen Kompetenz anhand von Referenzen auf der Basis von definierten vergleichbaren Kriterien der Referenzen zum geplanten Projekt. Zusätzlich sind Produktzertifikate und eine Ertragsberechnung im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs einzureichen.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Kraftwerksanlagen -Sonnenenergie
17 - Neubrandenburg, Greifswald, Neustrelitz, Usedom
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Portal Erneuerbare Energien, ERNEUERBARE ENERGIESYSTEME, Erneuerbare Energiesysteme- SOLARENERGIE, Solarthermieanlagen, ST Komplettanlagen