Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Vergabe   Auftragsvergabe vom 28.09.2022 70569 Stuttgart Das Projekt ist in Hamburg ansässig, daher ist ein weiterer Erfüllungsort in Hamburg. Los 1: Konzeptfindung und Produktion von PV-Laminaten Los 2: Adaption von PV-Elementen in Dachsystemen

AV-ID 292064

Ausführungsort: 70569 Stuttgart Das Projekt ist in Hamburg ansässig, daher ist ein weiterer Erfüllungsort in Hamburg.

Ergebnisse

73 975.00 EUR
1
Los 1 Auftragsvergabe Eckpack Verwaltungs GmbH;

165 000.00 EUR
1
Los 2 Auftragsvergabe Eckpack Verwaltungs GmbH;

 

Jetzt Leistungsbeschreibung einsehen >>

Öffentlicher Auftraggeber

70569 Stuttgart Das Projekt ist in Hamburg ansässig, daher ist ein weiterer Erfüllungsort in Hamburg.

II.1.4) Kurze Beschreibung: Los 1: Konzeptfindung und Produktion von PV-Laminaten
Los 2: Adaption von PV-Elementen in Dachsystemen



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 216 805.00 EUR

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für nur ein Los
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 1

II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Konzeptfindung und Produktion von PV-Laminaten


Los-Nr.: 1

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09331200 Photovoltaische Solarmodule/Solarzellen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE111 Stuttgart, Stadtkreis
Hauptort der Ausführung:
Universität Stuttgart - Institut für Werkstoffe im Bauwesen Pfaffenwaldring 4 70569 Stuttgart Das Projekt ist in Hamburg ansässig, daher ist ein weiterer Erfüllungsort in Hamburg.



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Los 1:
Entwicklung eines digitalisierten Produktionskonzepts für PV-Laminate mit monokristallinen PV-Zellen, um im Rahmen des Verbundforschungsprojekts 0-CO2-WSHH die Dachflächen der Speichergebäude des Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt elektrisch aktivieren zu können und Produktion von Laminaten für die Realisierung prototypischer Dachsysteme in Form von kleinformatigen Schiefer- und Kupferblechnachbildungen vornehmen zu können.
Los 2:
Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung und Adaption von glasabgedeckten PV-Laminaten für die Fertigung von PV-Modulen, die zur Herstellung von Dachelementen in Form von kleinformatigen Schiefernachbildungen und in Form großformatiger Kupferblechnachbildungen im Rahmen der Realisierung des Verbundforschungsprojekts 0-CO2-WSHH auf den Dachflächen der Speichergebäude des Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt eingesetzt werden sollen, um die Dächer denkmalgerecht elektrisch aktivieren zu können. Gemeinsam mit den Verbundpartnern soll der Anbieter die Entwicklung und Produktion der PV-bezogenen Dachsysteme prototypisch übernehmen.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 73 975.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 3
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Entwicklung eines digitalisierten Produktionskonzepts für PV-Laminate mit monokristallinen PV-Zellen, um im Rahmen des Verbundforschungsprojekts 0-CO2-WSHH die Dachflächen der Speichergebäude des Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt elektrisch aktivieren zu können und Produktion von Laminaten für die Realisierung prototypischer Dachsysteme in Form von kleinformatigen Schiefer- und Kupferblechnachbildungen vornehmen zu können.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Adaption von PV-Elementen in Dachsystemen


Los-Nr.: 2

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09331200 Photovoltaische Solarmodule/Solarzellen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE111 Stuttgart, Stadtkreis
Hauptort der Ausführung:
Universität Stuttgart - Institut für Werkstoffe im Bauwesen Pfaffenwaldring 4 70569 Stuttgart Das Projekt ist in Hamburg ansässig, daher ist ein weiterer Erfüllungsort in Hamburg.



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Los 1:
Entwicklung eines digitalisierten Produktionskonzepts für PV-Laminate mit monokristallinen PV-Zellen, um im Rahmen des Verbundforschungsprojekts 0-CO2-WSHH die Dachflächen der Speichergebäude des Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt elektrisch aktivieren zu können und Produktion von Laminaten für die Realisierung prototypischer Dachsysteme in Form von kleinformatigen Schiefer- und Kupferblechnachbildungen vornehmen zu können.
Los 2:
Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung und Adaption von glasabgedeckten PV-Laminaten für die Fertigung von PV-Modulen, die zur Herstellung von Dachelementen in Form von kleinformatigen Schiefernachbildungen und in Form großformatiger Kupferblechnachbildungen im Rahmen der Realisierung des Verbundforschungsprojekts 0-CO2-WSHH auf den Dachflächen der Speichergebäude des Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt eingesetzt werden sollen, um die Dächer denkmalgerecht elektrisch aktivieren zu können. Gemeinsam mit den Verbundpartnern soll der Anbieter die Entwicklung und Produktion der PV-bezogenen Dachsysteme prototypisch übernehmen.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 165 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 3
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung und Adaption von glasabgedeckten PV-Laminaten für die Fertigung von PV-Modulen, die zur Herstellung von Dachelementen in Form von kleinformatigen Schiefernachbildungen und in Form großformatiger Kupferblechnachbildungen im Rahmen der Realisierung des Verbundforschungsprojekts 0-CO2-WSHH auf den Dachflächen der Speichergebäude des Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt eingesetzt werden sollen, um die Dächer denkmalgerecht elektrisch aktivieren zu können. Gemeinsam mit den Verbundpartnern soll der Anbieter die Entwicklung und Produktion der PV-bezogenen Dachsysteme prototypisch übernehmen.



02.08.2022 um: 12:00   eTV  
Diesen Termin versenden

22-107

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 3 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein



Im Vollständigen Bekanntmachungstext

Ausschreibung

Offenes Verfahren (VOL/A)

Kauf

- Hochschulbau

 

Portal Erneuerbare Energien, DIENSTLEISTUNGEN ERNEUERBARE ENERGIEN, ERNEUERBARE ENERGIESYSTEME, Projektentwicklung / Generalunternehmer für Erneuerbare Energien, Erneuerbare Energiesysteme- SOLARENERGIE, Projektentwicklung / Generalunternehmer SOLARENERGIE, Photovoltaikanlagen, Photovoltaik auf dem Dach